VC Stuttgart ist Bezirksmeister der U13

Der VC Stuttgart spielte am 28.04.2013 mit zwei Teams um die Bezirksmeisterschaft Ost der U13. Insgesamt hatten sich sechs Teams für das Finale qualifiziert.
   
 U13 BM VCS1-2
   

Während VC 1 in Gruppe 1 gegen TSG Eislingen und VBF Durlangen spielte und alle Spiele souverän mit 2:0 gewann, kämpfte VC 2 in Gruppe 2 gegen DJK Schwäbisch Gmünd und SV Esslingen. Das junge Team vom VC 2 kämpfte gegen das Team aus Esslingen und gewann letztendlich 2:1. Ein stolzes Ergebnis, da die Mädchen doch den SV Esslingen als Angstgegner gegenüber standen. Gegen DJK Schwäbisch Gmünd hatten Sie aber dann doch keine Chance, so daß es am Ende 0:2 stand. Aber beide Teams waren damit für das Halbfinale qualifiziert.
VC 1 als Gruppensieger traf im Halbfinale auf den Gruppenzweiten der Gruppe 2 und damit auf die Vereinskolleginnen von VC 2. Dieses Spiel sicherte sich VC 1 souverän mit 2:0 und zog damit in das Finale gegen DJK Schwäbisch Gmünd ein.
VC 2 spielte im kleinen Finale um Platz 3 gegen die TSV Eislingen, hatte aber in dem Spiel keine Chance und verlor klar mit 0:2. Aber für viele Mädchen des Teams wird es in der nächsten Saison erneut in die U13 gehen. Also viel gelernt und hoffentlich auch Spaß gehabt.
   
 U13 BM VCS2
   
Foto: VCS 2
Das Finale von VC 1 gestaltete sich im ersten Satz sehr einseitig. der VC gewann den ersten Satz klar. im zweiten Satz war dann zwischenzeitlich die "Luft 'raus". Die Teams kämpften jeweils um jeden Punkt, so daß kein Team richtig in Führung lag. Aber am Ende half dann die starke Heimunterstützung der "Großen". Damit gewann VC 1 die Bezirksmeisterschaft mit 2:0 und wird am 11. Mai an der Württembergischen Meisterschaft teilnehmen.
   
 U13 BM VCS1
   
Foto: VCS 1 (es fehlt: Lisa Henning)

Fotos: privat (us)
Bericht: Jörg Rittker

Unsere anderen beiden Mannschaften spielten in der Endrunde 2. Auch für sie ist er letzte Spieltag ist gut gelaufen, VC3 (Greta Bochert, Denise Schwendt und Fiorina Sauter) hat gegen Feuerbach einen Satz gewonnen, im Tie-Break verloren.
Gegen Schmiden kosten uns Aufschlagfehle die Möglichkeit einen Satz zu gewinnen. Alle 3 Mädels sind gut zum Einsatz bekommen und konnten ihr Spiel verbessern.
   
 U13 BM VCS3+4
   
Foto: VCS 3+4
VC4 mit Paulina Hafner und Leoni Waltert hat sich von Satz zu Satz gesteigert, so dass im 4. Satz 15 Punkte auf unserem Konto waren. Für Leni war es erst der zweite Spieltag, beide Mädchen haben gut gespielt.

Der Gruß der Mannschaft und Betreuer geht an die verletzten und kranken Spielerinnen Anabel Rittker, Jonna Wagner und Amelie Wiedmann.
Der Dank an die Eltern, die uns beim Fahren unterstützt haben.

Foto: privat
Bericht : Holger Glaß

Zurück